Wägezellen

 

Wägetechnik Online-Shop

 Wägezellen  >  Hochlast- Wägezellen  >

Hochlast - Wägezelle

Datenblatt als PDF herunterladenZurück zur ÜbersichtVorheriges Modell anzeigenNächstes Modell anzeigenWägezelle im Webshop anzeigen

SM66

100, 200, 300, 500, 750, 1.000 t

Hochlastwägezelle bis 1000 t SM66

  • kombinierter maximaler Fehler +/-0,2 %
  • komplett aus Edelstahl, ultraflaches Design
  • ideal für sehr große Silo- und Behälteranlagen
  • robustes Design für rauhe Industrieanwendungen 
  • perfekte Krafteinleitung durch ballige Kopfplatte
  • hermetisch verschweißt mit hoher Schutzart IP68
  • normiertes Ausgangssignal Signal 2 mV/V +/-0,25 %
  • ideal für Gewichts- und Füllstandskontrolle
  • intelligente Messverstärker und DMS-Messgeräte
    zur Auswertung und Weitergabe der Messergebnisse
  • Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern!
  •  

Die Hochlast-Wägezelle SM66 ist in den Messbereichen von 100.000 kg bis 1.000.000 kg lieferbar. Ein aus hochwertigem Edelstahl gefertigter Sensor-körper, mit geringem Federweg und hoher Eigenfrequenz ermöglicht ein extrem robustes industriefestes Design mit hoher Reproduzierbarkeit. Auch bei stark schwankenden Belastungen in rauer Industrieumgebung, ermöglicht der symmetrisch aufgebaute und hermetisch dicht verschweißte Sensor in Schutzart IP68, präzise Messungen.
Große Tankanlagen bis zu 4.000 t können so mit bis zu 4 oder 8 Auflagepunkten preiswert und durch die geringe Bauhöhe ohne große Umbauarbeiten auf Gewicht oder Volumen kontrolliert werden.
Zu den typischen Anwendungen gehören sowohl Fahrzeug-, Gleis-, Silo- und Behälterwaagen, als auch der Einsatz in außergewöhnlichen Applikationen, wie bspw. bei der Schwerpunktbestimmung von großen Transportflugzeugen oder die Verschmutzungsgrad- und Positionserkennung bei Filteranlagen von Kohle-kraftwerken. Bei der Messung und Regelung von Ankerwindenspannungen auf großen Ölbohrplattformen dient die SM66 zur exakten Positions-Stabilisierung.
Standardmäßig ist das Ausgangssignal dieser Wägezellen auf 2,00 mV/V getrimmt so das sie einfach parallel in Gruppen zusammengeschaltet werden können ohne das große Eckenlastfehler entstehen. Ein früher sehr aufwendiger Eckenlastabgleich über Potentiometer ist dadurch nahezu überflüssig. Auch ein Austausch einer einzelnen Wägezelle ist typischerweise ohne eine Neukalibrierung möglich.
Die Wägezelle SM66 ist optional in Ex-Schutz Ausführung gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX 95) lieferbar. Einsetzbar in den Zonen 0/20/1/21 mit der Kennzeichnung II 1GD Ex ia IIC T6 Ex tD A20 IP68 T85˚C.

Wägezelle ideal für Zug- und Druck-Prüfmaschinen

Wägezelle ideal für Silowaagen

Wägezelle ideal für Anwendungen mit Wägerahmen

Wägezelle ideal für Palettenwaagen

Technische Daten

Wägezelle SM66 - Technische Daten

Abmessungen

Wägezelle SM66 - Technische Zeichnung
Ja, bitte senden Sie mir weitere technische Informationen und ein
unverbindliches Angebot für:
Damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können,
füllen Sie bitte oben die rot markierten Felder aus.

 

 

 

 

 

 

© 2017 Soemer Messtechnik GmbH

info@soemer.de

Service: +49 2721  92 62 92

Impressum

Wägezellen von 300g bis 500t

Kraftaufnehmer

DMS-Messgeräte

Messverstärker