Wägezellen

 

Wägetechnik Online-Shop

 Wägezellen  >  Plattform-Wägezellen  >

Plattform - Wägezelle

Datenblatt als PDF herunterladenZurück zur ÜbersichtVorheriges Modell anzeigenNächstes Modell anzeigenWägezelle im Webshop anzeigen

1242

50,100, 150, 200, 250 kg  

Wägezelle Plattform1242

  • Messbereiche von 50 bis 250 kg, gr. Anschraubflächen
  • für Plattformgrößen bis zu 400 x 400 mm
  • Wägezelle aus einer hochfesten Aluminiumlegierung
  • NMI  Zulassung bis 3.000 d nach OIML R60
  • ideal für robuste und große Plattform - Waagen
  • Als Option in EX-Ausführung lieferbar
  • spezielle Silikonabdeckung, Schutzart IP66
  • intelligente Messverstärker und DMS-Messgeräte
    zur Auswertung und Weitergabe der Messergebnisse
  • Jetzt Angebot anfordern oder direkt online bestellen!
     

Für größere Dosier- und  Mehrkopfwaagen, da wo die Wägezelle 1040 zu klein und das Modell 1250/1260 zu groß sind, komplettiert die Plattform-Wägezelle 1242 das Lieferprogramm. In der Dosier- und Verpackungsindustrie schätzt man besonders die hohe Eigenfrequenz dieser Wägezellen, mit deren Hilfe man  dynamische Messergebnisse mit hohen Abtastraten und damit hohen Produktionsdurchsatz erzielen kann. Zu den typischen Einsatzgebieten gehören deshalb auch besonders  Band-, Kontroll-, Absack-,Dosier- und Mehrkopfwaagen. Auch in industriellen Anwendungen, wie bspw. bei Bahn- und Fadenspannungsmessungen sowie bei der Schnitt- und Schleifkraft-messungen, wird das Modell 1242 sehr häufig eingesetzt.
Das Modell 1242 hat wie jede Plattform-Wägezelle ein mechanisches Doppel-Lenker-System, auch Parallelogramm genannt, um Torsionskräfte bei exzentrischer Krafteinleitung aus zu gleichen. Jede einzelne Wägezelle wird auf Eckenlastempfindlichkeit geprüft und durch eine aufwendige mechanische Bearbeitung optimiert. Dadurch entstehen auch dann keine Messfehler, wenn die zu messende Masse einseitig, bspw. in einer Ecke, auf der Plattform liegt.  Der Aufbau einer Plattform-Waage mit dieser Wägezelle ist denkbar einfach. Über die beiden Anschraubflächen oben vorne bzw. hinten unten am Kabelausgang werden zwei Stahl- oder Aluminiumplatten von bis zu 400 x 400 mm angeschraubt und ein entsprechendes DMS-Messgerät oder ein Messverstärker angeschlossen - und fertig ist die Waage.
Die Wägezelle ist optional in Ex-Schutz Ausführung gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX 95) lieferbar. Einsetzbar in den Zonen 0/20 mit der Kennzeichnung: II 1GD Ex iA IIC T4 Ga, Ex ia IIIC T135°C Da, Ta = -20°C
Ta +70°C.
Standardmäßig wird die Wägezelle 1242 mit einem abgeschirmten 6-Leiter-Anschlusskabel geliefert. Sonderkabel und -längen sind auf Anfrage möglich.

Wägezelle ideal für Dosierwaagen

Wägezelle ideal für Mehrkopfwaagen

Wägezelle ideal für Plattformwaagen

Wägezelle ideal für Abfüllwaagen

Technische Daten

Wägezelle 1242 - Technische Daten

Abmessungen

Wägezelle 1242 - Technische Zeichnung
Ja, bitte senden Sie mir weitere technische Informationen und ein
unverbindliches Angebot für:
Damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können,
füllen Sie bitte oben die rot markierten Felder aus.

 

 

 

 

 

 

© 2017 Soemer Messtechnik GmbH

info@soemer.de

Service: +49 2721  92 62 92

Impressum

Wägezellen von 300g bis 500t

Kraftaufnehmer

DMS-Messgeräte

Messverstärker