Wägezellen

 

Wägetechnik Online-Shop

 Wägezellen  >  Einbauhilfen für Wägezellen  >

Wägezellen - Einbauhilfe

Datenblatt als PDF herunterladenZurück zur ÜbersichtVorheriges Modell anzeigenNächstes Modell anzeigenArtikel im Webshop anzeigen

EBH-SFE-3510

 


Wägezellen Einbauhilfe EBH-SFE-3510

  • Schneller kann man keine Waage bauen:
    Komplettes Einbaumodul für die Wägezelle 3510
  • höhenverstellbarer Gummi-Metall Maschinenaufstellfuß
  • robuste und korrosionsfreie Edelstahlausführung
  • ideal für Plattform-, Behälter und Bodenwaagen
  • präzise axiale und momentfreie Krafteinleitung
  • säurefestes Neoprenematerial mit hoher Shorehärte
  • 100.000-fach bewährt und ab Lager lieferbar
  • intelligente Messverstärker und DMS-Messgeräte
    zur Auswertung und Weitergabe der Messergebnisse
  • Jetzt Angebot anfordern oder direkt online bestellen!

Der Gummi-Metall-Fuß EBH-SFE, wobei SFE für “Schwingmetall-Fuss-Einstellbar” steht, bietet neben den Vorteilen des Standard-Gummi-Fußes noch die Möglichkeit der Höhenverstellung von bis zu 8mm. Grundsätzlich gilt auch hier, das immer dann, wenn Wägezellen in Gruppen von 3 und mehr in einer Waage eingebaut werden (mehrere Auflagepunkte mit Biege- und Scherstab-Wägezellen), eine gewisse mechanische Flexibilität in den Krafteinleitungen vorhanden sein muss. Durch Temperaturschwankungen, Durchbiegung und Vibrationen kommt es sonst zu Spannungen zwischen den einzelnen Wägezellen und damit zum Teil erheblichen Messfehlern. Typischerweise werden deshalb aufwendige Kugel/Pfanne- oder Schneiden und Prismen-Systeme als mechanische Verbindung zwischen der Waagen-konstruktion und den Wägezellen eingesetzt.
Eine preiswerte und einfache Alternative bieten in vielen Anwendungen ermüdungsfeste Elastomerelager. Dabei wird eine Metallplatte mit Gewindebohrungen durch vulkanisiertes Neoprene in Kombination mit einer Wägezelle zu einem “wiegenden” Maschinenaufstellfuß. Bei dem Model SFE ist zusätzlich eine massive Gewindebuchse mit zentrischer Gewindebohrung in die Kopfplatte integriert, die zur Aufnahme des Edelstahl-Krafteinleitungskopfes dient. Gehärtet und geschliffen garantiert dieser Kugelkopf die momentfreie Krafteinleitung in das hierfür vorgesehenen Sackloch in der Wägezelle 3410 oder der Wägezelle 3510 im optimalen Punkt und ist in einem großen Bereich höhenverstellbar. Dadurch können Unebenheiten und Bodenunterschiede im Aufstellungsbereich der Waagen oder Maschinen sehr leicht ausgeglichen werde.
Als Option können diese Gummi-Metall-Füße auch mit speziellen Elastomere Material für die Lebensmittelindustrie ausgerüstet werden, das noch resistenter gegen Laugen, Säuren und Reinigungsmittel ist.

Wägezelle ideal für Palettenwaagen

Wägezelle ideal für Anwendungen mit Wägerahmen

Wägezelle ideal für Silowaagen

Wägezelle ideal für Bandwaagen

Technische Daten

Wägezelle-Einbauhilfe SFE-3510 - Technische Daten
Ja, bitte senden Sie mir weitere technische Informationen und ein
unverbindliches Angebot für:
Damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können,
füllen Sie bitte oben die rot markierten Felder aus.

 

 

 

 

 

 

© 2017 Soemer Messtechnik GmbH

info@soemer.de

Service: +49 2721  92 62 92

Impressum

Wägezellen von 300g bis 500t

Kraftaufnehmer

DMS-Messgeräte

Messverstärker